Bei uns erfahren Sie, warum Kinder so viel Spaß daran haben, schon früh eine zweite Sprache zu lernen. Besonders die Erfahrungen mit Kindern, die bereits mit knapp 2 Jahren mit ihrem ersten Kurs begonnen haben, bestätigt die Tatsache, dass Kinder problemlos 2 Sprachen lernen können – „Je früher desto besser“. Dabei lernen die Kinder spielerisch die Bedeutung und das Sprechen von englischen Wörtern, Liedern und einfachen Sätzen.

In den aufbauenden Kursen für die Grundschulkinder kommt das Lesen und Schreiben der englischen Sprache hinzu. Diese Methode ist so eine hervorragende zusätzliche Förderung zum Schulunterricht besonders im Hinblick auf den Besuch einer weiterführenden Schule.

Ganz neu sind die „Teen-English“-Kurse. Teens erhalten mit den Kursen die Förderung, die sie brauchen. Ob es darum geht Lücken aufzuarbeiten oder über das reine „Grammatikpauken“ hinaus frei von Notendruck die Sprachfähigkeit zu verbessern, Teen English ist das perfekte Kommunikationstraining und die ideale Ergänzung zum Schulunterricht.

Eine deutschlandweite Untersuchung mit mehreren 1000 Helen-Doron-Schülern ergab, dass 90% der Schüler in Englisch gute bis sehr gute Schulnoten nach Hause gebracht haben. Kurse für ältere Schüler sind also eine sehr gute Vorbereitung auf Englischprüfungen.